Pflanzenheilkunde und Teerezepte

Nach dem Hinweis von Hildegard von Bingen:

Gehe vor die Tür und Du wirst alle Kräuter finden, die Dir helfen können“

Tees und pflanzliche Extrakte oder Konzentrate beeinflussen auf vielfältige und natürliche Weise den Körper und das gesamte menschliche Wesen.

Extrakte und Konzentrate haben den Vorteil, eine genaue Dosis bestimmen zu können und gezielt durch einzelne Wirkstoffe Einfluss nehmen zu können.

Tees oder Extrakte der kompletten Pflanze haben wiederum den Vorteil, dass die gesamte Wirkstoffkombination der Pflanze auf den Organismus einwirkt. Dies ist in vielen Fällen sehr sinnvoll, da nicht nur ein einzelner Stoff der Pflanze die Wirkung ausmacht, sondern vielmehr die besondere Kombination von Wirkstoffen dieser Pflanze. Bei den Tees ist der Gehalt von Wirkstoffen jedoch den beträchtlichen, natürlichen Schwankungen unterlegen und es ist daher viel mehr Erfahrung bei der Dosierung notwendig.

Wir ergänzen viele Therapien auch durch Teemischungen oder Kräuterextrakten nach alten Rezepturen aus dem Erfahrungsschatz unserer Vorfahren

Die Teerezepturen werden nach den individuellen Befunden und Diagnosen ganz speziell verordnet.

Navigation