Das befreite Herz – Initiation

Um den Weg des befreiten Herzens zu gehen, ist es notwendig sich selbst zu erkennen. Mehr noch: sich selbst lieben zu lernen und sogar auch sich selbst zu heilen. Dies bedeutet insbesondere auch die Teile von uns selbst zu erkennen, welche wir vor uns selbst verborgen halten. So wird es uns möglich die Schönheit der Welt in uns und um uns herum in Gänze wahrzunehmen und daran teilzuhaben. Gleichzeitig ­erkennen wir so auch die Perfektion dessen, was ist, und wir beginnen, durch die Welt der Erscheinungen hindurch etwas zu erkennen, das bisher verborgen blieb – etwas, das durch die Welt der Erscheinungen hindurch sichtbar wird und gleichermaßen in uns, wie auch außerhalb von uns zu existieren scheint. Doch sehen wir es nicht mit den Augen – vielmehr sehen wir es mit dem Herzen!

Anfangs lernen wir dazu uns in unser Herz zu versenken, es zu erkunden. Dabei beobachten wir aufmerksam alles, was uns darin begegnet und nehmen es freundlich und ohne Bewertung auf. Dies führt dazu, das man sich immer besser kennenlernt und und auch Unbewusstes wieder bewusst werden darf. Es entsteht eine entspannte, gelassene, liebevolle Haltung sich selbst und allen Anderen gegenüber, die erfüllend und freudvoll erlebt wird.

 

Kursleitung: Thorsten Albert
Preis: € 25,- pro Abend, €95,- bei monatlicher Zahlung im voraus.

Ort und Zeit: Centrum für ganzheitliches Heilen, Wiesenhöfen 5, Hamburg – Volksdorf, Montags von 19:30 bis ca. 21:00

Anmeldung: Bitte telefonisch zu den Sprechzeiten.

Infomaterial: Das befreite Herz

Navigation