Sigrid Albert

Seit 1986 als selbständige Heilpratikerin in eigener Praxis tätig.

Sie besitzt Zusatzausbildungen in Augen- (Iris-)Diagnose, Akupunktur, Homöopathie, Fuß-Reflexzonen-Massage, Ozon-Sauerstoff-Therapie, sowie Implantat-Akupunktur

Die Akupunktur ist ihr ein besonderes Anliegen. Um die Akupunktur möglichst tief und fundiert zu erlernen, hat sie dann auch mehrere Jahre lang immer wieder für einige Wochen direkt in China, an der Universität von Peking gelernt (Acupuncture Academy of Traditional Chinese Medicine – Beijing). Dieses Institut ist von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) anerkannt.

Ihre tiefgreifenden Kenntnisse in der traditionellen Akupunktur hat sie durch Fortbildungen in der Akupunktur 2000 (Prof. Dr. Boel) und der Implantat-Akupunktur ergänzt.

Sie hat die alte Weisheit, dass die Krankheit oft mit einer gestörten Darmtätigkeit zusammenhängt, aufgenommen und mit dem heutigen Wissenstand ergänzt.

Darmsanierungen (unter anderem bei Pilzinfektionen) haben einen wichtigen Anteil an den Therapiekonzepten. Diese werden stets durch wissenschaftlich fundierte Laborbefunde abgesichert und begleitet.

Ihr Anliegen besteht darin, durch die Zusammenarbeit mit dem Patienten den für ihn einfachsten und harmonischsten Therapieweg zu finden. Durch ihre langjährige Praxistätigkeit ist ihr immer wieder bewusst geworden, wie wichtig es für jeden Menschen ist, seinen ganz persönlichen Weg zur Heilung zu finden. Ihre Aufgabe sieht sie darin, den Patienten auf diesem Weg mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zu unterstützen und zu begleiten.

Navigation